Rezensionen "Februar"


"Wenn die Gewalt Oberhand gewinnt"
Dresdner Morgenpost 24.1.2015, Autor: Jörg Schneider
"Autor Francis Mohr versetzt eine Stadt wie Dresden in Ausnahmezustand"
Download: Artikel als PDF

"Wahnsinn in Gesichtern"
Dresdner Kulturmagazin, März 2015, Autorin: Josefine Gottwald
Download: Artikel als jpg

"Francis Mohrs Krimi zum 13. Februar"
Dresdner Neueste Nachrichten, 4. März 2015, Autor: Michael Ernst
Download: Artikel als pdf

"Der 13. Februar als Krimi -
Francis Mohr roman(-)tisiert Dresdens Trauma"
SAX - Das Dresdner Stadtmagazin, Juni 2015, Autor: Michael Ernst
Download: Artikel als pdf

"Ein Krimi über Extremismus"
Dresdner Woche, 26.08.2015, Seite 6
Download: Artikel als pdf

"Politkrimi "Februar": Dresden versinkt in Gewaltexzessen - Stilsicher, spannend und analytisch"
Heiko Weckbrodt (Oiger - Internetzeitung), 30. August 2015
http://www.oiger.de

Rezensionen "Flasback Ost"


Elbmargarita - Josefine Gottwald 18.12.2014
Insgesamt lässt sich der Roman als Chronik betrachten, als buntes, aber auch kontrastreiches Album der neueren Geschichte unserer Region, die durch bewegte und bewegende Bilder ausgefüllt wird.
http://www.elbmargarita.de

Litterae Artesque - Uwe Rennicke 18.08.2018
Welch irrer Roman. Großartige Idee. Ein echter Flashback - ohne Drogen. Obwohl, Bücher können eine Droge sein. Es war ein sehr kurzweiliger Roman, der den Leser schlucken ließ und lachen.
http://www.litterae-artesque.de

Interview "Das letzte Wort hat" mit Francis Mohr im FRIZZ

geführt von Doreen Siegmund, November 2013, FRIZZ Dresden
http://www.FRIZZ.de

Interview "Literatur ist keine Einschlafhilfe"

Eine Autorenvorstellung mit Francis Mohr von Kaddi Cutz
http://www.kaddicutz.de
Februar 2017, URBANITE Dresden
Download: Artikel als pdf

"Komischer Kafka - Francis Mohr präsentiert sein Doppelbuch"
Dresdner Neueste Nachrichten 29. Mai 2013, Autor: Michael Ernst
Download: Artikel als pdf

"Bonuspunkte, Seelenfänger und Tulpenlaune"
Francis Mohr schreibt Kurzgeschichten über Kleingärtner und sprechende Zigarettenschachteln. Er nimmt sich nicht allzu wichtig dabei.
Sächsische Zeitung 10. Januar 2014, S. 21
Autorin: Undine Materni
Foto: Ronald Bonß
Download: Artikel als pdf

Lesung in Czernowitz (Ukraine) 14. Juni 2012 von "Flashback Ost"
"Ein deutscher Psychotherapeut verfasst einen Roman zu Ukrainern"
Junger Bukowiner 18. Juni 2012, Autorin: Lilia Shutyak
Download: Artikel als PDF

Lesung in Czernowitz (Ukraine) 14. Juni 2012 von "Flashback Ost"
"Flashback in das Polen der 90er Jahre und Lwiw 1941..."
Gedankendach 19. Juni 2012
http://www.Gedankendach.de